Donnerstag, 30. Juni 2016

Die Liebe von Callie & Kayden

Hallo ihr, ich habe heute die Rezension von die Liebe von Callie & Kayden von Jessica Sorensen für euch. Ich hatte irgendwie richtig lust auf Callie & Kayden. Allerdings musste ich erst einmal das erste Buch die Sache mit Callie & Kayden lesen bevor ich das zweite Buch lesen konnte, da ich irgendwie nicht mehr so genau wusste was passiert. 



Titel: Die Liebe von Callie & Kayden
Autor: Jessica Sorensen
Verlag: Heyne< Verlag 
Seitenanzahl: Taschenbuch 395 Seiten
Preis: Taschenbuch 8,99 Euro
Reihe: Callie & Kayden Reihe



Klappentext: Ist es wahre Liebe ? Oder bricht er dir das Herz?

Alles schien perfekt zwischen Callie und Kayden, bis ein schreckliches Ereignis ihre Welt erschütterte. Seitdem hat Kayden sich von Callie zurückgezogen. Doch Callie lässt nicht locker, denn sie kann ihn einfach nicht vergessen. Sie überredet ihn, eine Woche mit ihr in die kalifornische Sonne zu fahren. Auf der Reise wird beiden, sehr schnell klar, dass sie nicht voneinander lassen können. Wäre da nicht die dunkle Vergangenheit die ihre Lieben bedroht ...


Inhalt der Geschichte: Nach der Sache mit seinem Vater ist Kayden sehr verändert. Er stößt Callie von sich weg, doch Callie lässt das nicht zu und probiert immer wieder zu Kayden durch zu dringen. Nachdem Kayden aus der Psychiatrie entlassen wurde, überreden Callie, Luke und Seth ihn dazu eine Woche an den Strand in San Diego zu fahren. Dort merkt er das sie nicht die Finger voneinander lassen können. Gemeinsam stellen sie sich ihrer dunklen Vergangenheit ...


Cover: Das Cover ist genauso wie das von dem ersten Buch sehr ansprechend. Ich finde es passt sehr gut zu dem Inhalt der Geschichte.


Meinung: Das Buch war wirklich super gut! Auch hier erlebt man eine Achterbahn der Gefühle, genauso wie in dem ersten Buch. Es fiel mir wieder schwer das Buch aus der Hand zu legen, weshalb ich das Buch ziemlich schnell durchgelesen habe. Ich fand es wieder ziemlich gut das man aus Callies und Kaydens Sicht lesen konnte. Außerdem waren wieder über jedem Kapitel die Punkte von der Liste von Seth & Callie. Diese Liste finde ich unglaublich toll und ich habe seit längerer Zeit auch so eine Liste mit einer meiner besten Freundinnen, wo wir auch einige Punkte von Callies & Seths Liste übernommen haben. Zwischendurch musste ich echt laut los lachen, weil es einfach so lustig war. Aber ich hatte auch wieder einige Tränen in den Augen, weil es manchmal ziemlich traurig war. Das Buch ist unglaublich toll und ich bin echt super gespannt auf die anderen Bücher! Es bekommt natürlich 5 Sterne von mir.


Fazit: Gute Fortsetzung der Callie & Kayden Reihe. Genauso gut wie das erste Buch. Lustig, spannend und traurig. Man kann es nicht mehr aus der Hand legen.






Montag, 27. Juni 2016

Trust in me

Hallo meine Lieben, ich habe mich schon Ewigkeiten nicht mehr gemeldet. Weder hier, noch auf Instagram. Das lag unter anderem daran das ich Abschlussprüfungen hatte und das ich irgendwie nicht so zum lesen gekommen bin. Ich hab lieber Filme und Serien geschaut. Jetzt habe ich aber doch ein Buch in die Hand genommen und gelesen. Und zwar hatte ich Trust in me von J. Lynn auf meinem Nachttisch liegen, das Buch hatte ich schon vor längere Zeit angefangen und ich war ca. auf Seite 100 und habe den Rest heute zu Ende gelesen. Ich weiß gar nicht wie ich auf hören konnte das Buch zu lesen, es ist so unglaublich toll. Das Buch hat mir der Piper Verlag zugeschickt, wofür ich ihnen sehr dankbar bin.





Titel: Trust in me
Autor: J. Lynn
Verlag: Piper Verlag
Preis: Taschenbuch 9,99 Euro
Seitenanzahl: Taschenbuch 304 Seiten
Reihe: Wait for you


Klappentext: 

Cameron Hamilton bekommt alles, was er will. Vor allem, wenn es um Frauen geht. Nur Avery scheint gegen seine blauen Auge und den jungenhaften Charme immun zu sein. Er kann die Absagen, die sie ihm bisher erteilt hat, schon längst nicht mehr zählen. Trotzdem bekommt er sie einfach nicht mehr aus dem Kopf. Diese unwiderstehliche Mischung aus Verletzlichkeit und Verführung ... Avery Morgansten ist für ihn ein Rätsel - ein wunderschönes Rätsel, das er vorhat zu lösen.


Inhalt der Geschichte:
Cameron Hamilton hatte gerade beschlossen den Astronomiekurs zu schwänzen und lieber mit seinem besten Freund Jase Bier zu trinken und FIFA 13 auf der X-Box zu spielen, als er gegen ein zierliches Mädchen stieß. Avery Morgansten. Er probiert alles um sie für sich zu gewinnen. Denn sie ist anders. Sie widersteht ihm und gibt ihm immer wieder einen Korb. Trotzdem gibt er nicht auf und probiert immer weiter ihr Herz zu erobern, denn er bekommt sie einfach nicht aus seinem Kopf.


Cover: Ich finde das Cover genauso wie bei den anderen beiden Büchern sehr schön und passend. Man sieht zu welcher Reihe es gehört.


Meinung: Das Buch ist die Geschichte von Avery und Cameron, nur einfach aus Camerons Sicht. Was ich wirklich richtig gut finde. Denn es gibt so wenig Bücher wo man einmal aus der Sicht der Männer lesen kann. Ich finde es wirklich sehr interessant wie die Männer in manchen Situationen denken. Das Buch hat mir genau wie die anderen Beiden, richtig gut gefallen. Es war super fesselnd und ich weiß gar nicht warum ich das Buch zwischen durch aus der Hand legen konnte. Ich saß die meiste Zeit mit einem fetten Grinsen im Gesicht da oder musste lachen. Und so sollte es auch sein. Wenn man ein Buch ließt sollte man lachen oder grinsen oder traurig sein. Das gehört nun einmal zu einem guten Buch. Und das Buch ist auf jeden Fall gut. Ich kann es nur weiter empfehlen. Und ich bin unglaublich gespannt auf den nächsten Teil der Reihe. Die Geschichte von Avery und Cameron ist echt super interessant und spannend. Das Buch bekommt auf jeden Fall 5 Sterne von mir.

Fazit: Genauso wie die anderen Teile der Reihe sehr spannend, mit reisend und fesselnd. Man erfährt wie Cameron gedacht und gefühlt hat. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Außerdem möchte ich mich noch mal ganz herzlich bei dem Piper Verlag bedanken, der mir dieses wundervolle Buch zugeschickt hat!!