Montag, 31. August 2015

Evermore - Der blaue Mond

Hey ihr, es geht weiter mit der Evermore Reihe, ich habe Evermore - Der blaue Mond von Alyson Noel gelesen. Viel Spaß bei der Rezension! :)

Titel: Evermore - Der blaue Mond
Autorin: Alyson Noel
Verlag: Page Turner
Seitenanzahl: Taschenbuch 369 Seiten
Preis: Taschenbuch 8,99 Euro
Sprache: deutsch
Reihe: Evermore Reihe


Klappentext: Ever hat ihre wahre Liebe gefunden. Jetzt ist sie endlich glücklich, denn Damen bleibt für immer bei ihr. So lange hat er sie gesucht, nun kann sie nicht mehr trennen. Ihre Liebe ist unsterblich wie sie selbst. Doch plötzlich droht sich alles zu verändern. Damen wird von einer mysteriösen Krankheit erfasst, die ihn völlig verändert. Seine Kräfte schwinden zusehends, und sein Verhalten wird für Ever immer unerklärlicher. Er scheint sie gar nicht mehr wahrzunehmen und sich von ihr abzuwenden. Aber was kann sie tun, um ihn zu retten? In ihrer Not bricht sie in das geheimnisvolle Sommerland, um eine Antwort zu finden, und wird dort vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens gestellt.


Inhalt der Geschichte: Ever und Damen sind nun nach ein paar Jahrhunderten endlich wieder vereint. Damen bringt Ever bei, ihre Fähigkeiten zu verbessern. Sie sind glücklich, doch Damen verändert sich. Ihn erfasst eine unbekannte Krankheit. Er bekommt öfters Kopfschmerzen, Schwitzt und ihm fällt es schwerer etwas zu manifestieren. Ever macht sich große Sorgen um ihm, doch er tut so als wäre nichts los. Doch dann lässt er Ever einfach stehen und verschwindet für ein paar Tage. Als er dann wieder auftaucht nimmt er Ever gar nicht mehr wahr und nennt sie ein Freak. Auch ihre Freunde und alle anderen Schüler benehmen sich anders. Das Alles hat angefangen als ein neuer Schüler, Roman, an die Schule kommt. Alles verändert sich. Ever bricht in das Sommerland auf, um dort antworten zu suchen.


Cover: Das Cover finde ich wieder wunderschön. Dieses Mal sind weiße Tulpen auf dem Cover und ein blauer Mond. Passend zu der Geschichte und dem Titel, der blaue Mond. Außerdem sind wieder die Vogel zusehen die um den Mond herum fliegen. 


Meinung: Das Buch ist so super geschrieben wie der erste Teil. Zwischendurch fühlte sich Ever alleine und deprimiert und ich habe mich genauso gefühlt wie sie. Ich habe mich so in Ever hineinversetzt das ich genauso gefühlt habe wie sie. Das Buch hat mich so gefesselt und alles was passiert ist, das konnte man nicht vorhersehen. Das war richtig gut, ich finde die Geschichte geht gut und spannend weiter. Ich muss sagen das Ende hat mir nicht so gut gefallen und ich bin froh das die Geschichte von den beiden noch nicht zu Ende ist! Man konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und ich mit gespannt wie es weiter geht, da es ja noch vier weitere Bücher gibt. Ich freue mich schon auf die spannende Geschichte von Ever und Damen. Da mir das Buch so gut gefallen hat bekommt es natürlich von mir fünf Sterne!


Fazit: Gute Fortsetzung der Evermore Reihe. Das Buch ist spannend und fesselnd zu gleich und man ahnt nicht wie es weiter geht. Man sollte auf jeden Fall weiter lesen! 



Freitag, 28. August 2015

Ich brenne für dich

Hallo Leute, ich habe nun endlich den dritten Teil der Shatter me Trilogie beendet. Ich brenne für dich von Tahereh Mafi. Das Buch habe ich von Bloggerportal kostenlos zu geschickt bekommen, dafür bedanke ich mich herzlich! Viel Spaß beim lesen! :)




Titel: Ich brenne für dich
Autor: Tahereh Mafi
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: Taschenbuch 379 Seiten
Preis: Taschenbuch 9,99 Euro
Sprache: Deutsch
Reihe: Shatter me Trilogie


Klappentext:  Ich brenne 
                    für dich.
           Und setze die Welt in
         Flammen.

Die Schlacht gegen das Reestablishment ist verloren, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Über das Schicksal ihrer großen Liebe Adam ist Juliette im Ungewissen. Die einzige Gewissheit, die sie noch hat, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu ist sie auf Warner angewiesen, Befehlshaber der feindlichen Truppen, der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ist das Leben rettete. Doch kann Juliette ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?


Inhalt der Geschichte: Der Krieg ist zu Ende. Juliette ist bei Warner in Sicherheit, doch Omega Point ist zerstört und all ihre Bewohner verloren. Juliette glaubt nicht das alles verloren ist, sie glaubt das es einfach noch überlebende gibt. Das Adam, James, Kenji und all die anderen und auch. Das sie sich nur verstecken und in Sicherheit sind. Doch Warner versicherte ihr, das alle tot sind. Juliette muss sich selber überzeugen und bittet Warner sie nach Omega Point zu bringen. Juliette sieht in Warner einen ganz anderen Menschen. Und weiß nicht was ihre Gefühle zu bedeuten haben.


Cover: Das Cover ist wie bei den anderen beiden wunderschön! So wie bei den anderen ist auch die Stadt wieder im Hintergrund und im Vordergrund das Mädchen, nur dies mal mit einem schwarzen Kleid. Der Boden ist wieder so rissig, doch dieses Mal sieht es so aus als würde Lava durch diese Risse fließen. Ich finde das Cover wieder sehr passend!


Meinung: Das Buch hat es geschafft das ich nach den ersten paar Seiten schon weinen musste. Dabei wusste ich nicht ob das alles wirklich war ist. Es ist genauso wie das erste Buch, von Anfang bis Ende Spannung pur. Die Geschichte von Juliette, Adam und Warner geht spannend weiter! Ich muss sagen mir gefällt Warner immer besser. Ich hab irgendwie ein faible für böse Jungs. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und hab das Buch fast innerhalb eines Tages durch gelesen! Das Buch ist echt der Hammer, auch hier musste ich zwischen durch laut Hals los lachen. Ich möchte mich herzlich bei Bloggerportal bedanken, das sie mir das tolle Buch kostenlos zu geschickt haben!Das Ende war einfach total toll und nervenaufreibend! Das waren tolle Bücher und ich bin froh das ich sie gelesen habe! Da mir das Buch so gut gefallen hat bekommt es natürlich 5 Sterne !


Fazit: Guter Abschluss für die Shatter me Trilogie und für die Geschichte von Juliette, Adam und Warner! Einfach eine tolle und spannende Trilogie!!








Donnerstag, 27. August 2015

Rette mich vor dir

Hey ihr, ich habe den zweiten Teil der Shatter me Trilogie - Rette mich vor dir- von Tahereh Mafi gerade fertig gelesen. Ich kann schon mal sagen das mir der erste Teil besser gefallen hat. Viel Spaß beim lesen! :)


Titel: Rette mich vor dir
Autor: Tahereh Mafi
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: Hardcover 410
Preis: Hardcover 16,99 Euro
Sprache: Deutsch
Reihe: Shatter me Trilogie


Klappentext:  Ich werde ihn
            Ich will ihn berühren.
                    zerstören.


Juliette ist dem grausamen Regime entkommen, das sich ihrer übernatürlichen Kräften bedienen, sie zu seiner willenlosen Marionette machen wollte. In Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen, scheint sie in Sicherheit. Doch auch hier muss Juliette um Anerkennung kämpfen - und um ihre Liebe zu Adam. Derweil rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat...


Inhalt der Geschichte: Juliette glaubt sich nun erst mal in Sicherheit. Juliette und Adam leben jetzt im Omega Point, hier gibt es noch viele andere mit übernatürliche Kräften. Auf einmal ist Juliette nicht mehr alleine, sie ist keine Ausgestoßene mehr. Adam wird getestet und man findet heraus das auch Adam übernatürlich ist und nur deswegen Juliette berühren kann. Die Liebe zwischen den beiden scheint immer unmöglicher und der Krieg mit dem Reestablishment rügt immer näher. Auch das Wiedersehen mit Warner rügt näher. Juliette weiß, dass ihr Todfeind ist, dass sie ihn hassen sollte. 


Cover: Das Cover ist mal wieder wunderschön! Es sieht fast so aus wie das Cover vom erste Buch. Wieder im Hintergrund die Stadt und im Vordergrund das gleiche Mädchen was über den Boden schwebt. Nur dieses Mal hat das Mädchen ein rotes Kleid an. Auch der Bloden sieht wieder so ausgetrocknet aus.


Meinung: Ich muss sagen das mir das zweite Buch von der Shatter me Trilogie nicht so gut gefallen hat wie das erste. Beim ersten Buch war ganze Zeit Spannung pur. In diesem Buch war der Anfang nicht so spannend, erst in der Mitte fing es an spannend zu werden. Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen! Und auch weiterhin gefällt mir die Geschichte von Juliette. Das Ende des Buches veranlasst einen unbedingt den dritten Teil der Trilogie zu lesen. Es verspricht einen spannenden weiteren Verlauf der Geschichte! Da ich das Buch nicht ganz so gut fand wie das erste, bekommt es von mir nur 4 Sterne.


Fazit: Das Buch ist nicht ganz so spannend wie das erste, aber es lohnt sich trotzdem, den zweiten Teil der Trilogie zu lesen!



Samstag, 22. August 2015

Ich fürchte mich nicht

Hallo meine Lieben, heute habe ich für euch die Rezension von Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi. Das Buch hab ich schon öfters auf Instagram gesehen und hab es mir deswegen mal ausgeliehen. 



Titel: Ich fürchte mich nicht
Autor: Tahereh Mafi
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: Hardcover 318 Seiten
Preis: Hardcover 16,99 Euro
Sprache: Deutsch
Reihe: Shatter me Trilogie

Klappentext: Ich bin verflucht.                           Ich hab eine Gabe.
  Ich bin tödlich.
Ich bin das Leben. 
              Niemand darf mich berühren.
                            Berühr mich.

Ihr Leben lang war Juliette alleine, eine Ausgestoßene - ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, ihre Kräfte sind unmenschlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt ihrer als Waffe bedienen möchten. Juliette weigert sich, beschließt zu kämpfen. Gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkle in ihre. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch - und ihre größte Furcht...


Inhalt der Geschichte: Die 17-jährige Juliette ist seit 264 Tagen eingesperrt. Sie hat seit 264 Tagen niemanden berührt und mit niemanden gesprochen. Sie ist alleine in einem 15 Quadratmeter Raum mit nur einem rostigen Bett. Juliette schreibt alles in ein kleines Notizheft auf. Sie schaut oft aus dem Fenster und hofft einen weißen Vogel mit goldenen Feder auf dem Kopf als Krone.
Als sie Juliette nach dem schlafen die Augen öffnet, sieht sie eine Jungen. Sie hatte tatsächlich eine Zellengenossen bekommen. Seine blauen Augen kamen ihr bekannt vor, doch sie verdrängte die Vergangenheit. Nach zwei Tagen mit dem Jungen, wo von sie jetzt wusste das er Adam hieß, kamen Soldaten in ihre Zelle und brachten Juliette von anders hin. Die Soldaten bringen sie zum Oberbefehlshaber Warner, dieser ist fasziniert von Juliette und will sich ihre Fähigkeit zu Nutze machen. Er holt sie in seinen Palast, versucht sie sich gefügig zu machen. Juliette schwankt zwischen Gut und Böse. Licht und Dunkel.

Cover: Ich finde das Cover wunderschön. Man sieht im Hintergrund eine Stadt. Davor befindet sich eine Frau die in der Luft schwebt, mit einem blauen Kleid das auf den Boden zu fließen scheint. Der Boden zieht steinig und sehr trocken aus. Ich finde das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und es passt auch zu der Geschichte.

Meinung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen! Ich fand die Geschichte von Juliette sehr interessant und sie hat mich echt gefesselt. Das Buch habe ich innerhalb eines Tages durch gelesen, da man es alles gut und flüssig lesen konnte. Am Anfang scheint Juliette etwas verstört und manchmal denkt sie Sachen, die sie dann aber wieder durch gestrichen hat. Das fand ich sehr cool gemacht. Was mir auch gut gefallen hat, das Juliette nicht perfekt ist. In vielen Büchern sind die Hauptcharakter immer fast perfekt, das war hier nicht der Fall. Interessant finde ich auch die Fähigkeit von Juliette, die sie als Fluch und andere wiederum als Gabe an sehen! Der Schreibstil von Tahereh ist einzigartig! Es war nicht nur mal zwischen durch Spannung, es war von Anfang bis Ende ganze Zeit Spannung pur. Da mir das Buch so gut gefallen hat, bekommt es von mir 5 Sterne.

Fazit: Für alle die einen außergewöhnlichen Schreibstil und Spannung von Anfang bis Ende mögen. Außerdem ist es eine Buch für nur einen Tag, da man es einfach nicht mehr aus der Hand legen kann!


                      ~Valerie




Mittwoch, 19. August 2015

Thoughtless - erstmals verführt

Hey ihr lieben, ich heute für euch mal kein Fantasy Buch, sondern Erotische Literatur. Das Buch heißt Thoughtless -  erstmals verführt von S.C. Stephens. Ich bin nur durch Zufall auf das Buch gestoßen, bin aber froh das es mir aufgefallen ist. Das Buch ist einfach der Hammer! 



Klappentext: -Ich weiß, dass du mehr willst. Sprich es einfach aus, und es gehört dir.-
Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera mit Denny glücklich. So folgt sie ihn spontan, als er einen Job in Seattle ergattert. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, dürfen sie wohnen. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Und als Dennys Arbeit ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera ihrem neuen Mitbewohner näher. Doch was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu einem Spiel mit Feuer ...





Ich finde das Cover spricht einen sofort an! Ich finde es total passend zum Buch und auch wunderschön. Das Buch bekommt von mir 5 Sterne. Thoughtless würde auch noch mehr Sterne bekommen, aber ich vergebe ja höchstens 5. Ich war echt gespannt wie ich das Buch finde, da ich normaler weiße keine erotische Literatur lese, aber das Buch hat mich echt überrascht. Was ich von Anfang an toll fand, war die Beziehung zwischen Denny und Kiera. Sie war so wie man sich eine perfekte Beziehung vorstellt. Aus liebe zu Denny ist Kiera sogar mit Denny nach Seattle gezogen. Stephens hat Denny schon als ziemlich gut aussehend bezeichnet, Kiera hat ihn immer hübsch genannt. Und dann sah Kiera zum ersten mal Kellan auf der Bühne und sie hat ihn als unglaublich gut aussehend beschrieben, verboten sexy und heiß. Oh und als ich das gelesen habe, konnte ich mir ihn bildlich vorstellen. Ich glaube jede Frau schmelzt bei Kellan Kyle, den Rockstar dahin. Ich hatte beim lesen eigentlich ein dauer grinsen drauf und musste auch oft herzhaft lachen. Denn Kellan sieht nicht nur verboten gut aus, nein er ist auch unglaublich charmant, humorvoll und kann gut singen. Als Denny wegen seiner Arbeit Seattle für länger verlassen muss, verbringt Kiera viel Zeit mit Kellan. Die beiden freunden sich an. Was mir zwischen den Gespräche von den beiden so gut gefallen  hat, war Neckereien zwischen ihnen. Außerdem hat Kellan alles probiert, damit sie nicht so traurig ist das Denny nicht da ist, was super süß von ihm fand. Bis zu dieser einen Nacht... seitdem hat sich alles verändern. Also wer wissen will was passiert sollte sich unbedingt das Buch kaufen!! Was man mittlerweile fast überall für 9,99 Euro bekommt! Ich hab noch nie so mit gefühlt oder überhaupt so etwas gefühlt wie bei diesem Buch. Ich konnte auch nicht mehr aufhören das Buch zu lesen! 

Das alles habe ich aber nur dem Bloggerportal zu verdanken. Die haben mir ein kostenlose Rezensionsexemplar zu geschickt.

Fazit: Das Buch haut einen um. Wenn du auf erotische Literatur und auf Bücher mit Liebesgeschichten stehst, ist Thoughtless - erstmals verführt genau das richtige Buch für dich!! 



Dienstag, 18. August 2015

House of Night - Entfesselt

Hallo, heute habe ich für euch House of Night - Entfesselt von P.C. Cast und Kristin Cast. Ich muss sagen das Buch hat mir nicht so gut gefallen wie die anderen 10. Viel Spaß beim lesen! 




Klappentext: Als Aphrodite in einer Vision sieht, was mit Zoey geschieht, jagt ihr das  große Angst ein. Zoeys Reaktionen sind nicht mehr normal, und auch der Ort, an dem sie sich aufhält, ist alles andere als vertrauenerweckend. Immer wieder sagt sie so seltsame Sätze wie ,,Ich verdiene das - ich verdiene das". Was meint sie nur damit? Aphrodite weiß nicht, was hier vor sich geht, aber eines ist ihr sonnenklar: Zoey wird immer wütender und immer mächtiger werde. Hat es mit der Alten Magie zu tun?






Ich finde das Cover sieht total schön aus! Dort sieht man Neferet, sie sieht ziemlich geheimnisvoll aus! Ich gebe dem Buch 4 Sterne. Mir viel es am Anfang schwer weiter zu lesen, da es mich nicht ganz so gefesselt hat. Doch nach einiger Zeit wurde es besser und auch das Buch wurde besser. Doch ich fand das die ersten 10 Bücher besser waren als das hier. In Entfesselt war einfach nicht so viel Spannung. Seit ihrem tiefen Fall ist Neferet vollkommen verändert. Sie taucht in Form vieler kleiner Spinnen im House of Night bei einer Veranstaltung auf. Dort bringt sie den Bürgermeister Charles um, den Vater von Aphrodite. Es herrscht große Unruhe um das House of Night, alle glauben einer der Vampyre aus der House of Night hätte den Bürgermeister getötet. Dann stirbt auch noch Erin, deren Körper sich gegen die Verwandlung. Dadurch hasst Dallas den Kreis von Zoey noch viel mehr und will Rache!! Zoey weiß nicht wo ihr der Kopf steht, sie muss sich um alles kümmern. Komischerweise wird Zoeys Verhalten immer komischer und sie wird bei Kleinigkeiten immer wütender! Ich glaube das Buch hat mir nicht ganz so gut gefallen wie die anderen, weil nicht so viele spannende Sachen passiert sind. Ich hoffe das letzte Buch wird wieder spannender und ich freue mich schon weiter zu lesen!

Fazit: Das Buch ist nicht so gut wie die anderen, aber man kann es doch gut lesen!



Sonntag, 16. August 2015

Göttlich verdammt

Hey alle zusammen, heute habe ich für euch Göttlich verdammt von Josephine Angelini. Schon viele meiner Freundinnen haben mir dieses Buch schon empfohlen, deswegen hab ich es jetzt auch endlich gelesen. Und es ist wirklich so toll wie sie es gesagt haben.




Klappentext: Die 16-jährige Helen lebt 
bei ihrem Vater auf Nantucket. Auf der Insel ist nicht viel los und in den Sommerferien versinkt Helen in Langeweile. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Großfamilie Delos auf die Insel zieht. Alle Familienmitglieder sind ausgesprochen attraktiv und die ganze Insel ist hin und weg von den Neuankömmlingen. Alle außer Helen. Sie spürt von Anfang an großes Misstrauen gegenüber den Unbekannten. Im Schlaf wird Helen plötzlich von düsteren Albträumen heimgesucht. Es begegnen ihr dort drei unheimliche Frauen, die Rache nehmen wollen - woran, bleibt ihr vorerst ein Rätsel. Als Helen den gleichaltrigen Lucas Delos zum ersten Mal sieht, spürt sie wieder die Gegenwart der drei Frauen, die sie dazu drängen, Lucas anzugreifen. Und Helen geht tatsächlich auf ihn los. Was dahintersteckt, erfährt sie erst nach und nach. Denn Lucas und Helen teilen ein gemeinsames göttliches Schicksal, sie sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf der Mächte auszulösen - und das, indem sie sich ineinander verlieben!


Ich finde das Cover ist einfach traumhaft und passt perfekt zu der 
Geschichte von Helen! Das Buch bekommt von mir 5 Sterne. Es ist genauso gut wie alle es immer sagen  und ich bin froh das ich es gelesen habe! Es geht um das 16-jährige Mädchen Helen. Sie lebt alleine mit ihren Vater auf einer Insel namens Nantucket. Dort passieren die schlimme Dinge und jede kennt jeden. Doch dann sieht die Familie Delos auf die Insel und alle sind total begeistert von ihnen. Außer Helen. Sie weiß zwar nicht genau warum, aber sie spürt von Anfang an großen Misstrauen gegenüber den Delos. Seit dem die Familie auf die Insel gezogen ist, hat sie Albträume, dort läuft sie durch eine Wüste, wo sie drei unheimliche Frauen sieht. Wenn sie dann morgens aufwacht kommt es ihr wirklich so vor als wäre sie Tage lang durch diese Wüste gelaufen und ihre Füße sind auch total dreckig. Als sie dann eines Tages Luca Delos in der Schule trifft, sieht sie die drei Frauen aus ihren Traum wieder. Diese kreischen etwas von Rache. Auch Helen will plötzlich Rache, sie will Rache an Lucas und stürzt sich auf ihn. Erst später erfährt Helen das sie ein Scoin ist, eine Halbgöttin. Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt und es ist wirklich unglaublich spannend!! Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Wenn man das Buch anfängt schlüpft man in die spannende Welt von Helen. Ich freue mich schon die zwei anderen Bücher der Trilogie zu lesen!

Fazit: Göttlich ist für jeder man der Griechische Mythologie, Götter und ein spannendes Fantasy Buch mag!

Samstag, 15. August 2015

Crave

Hallo ihr Lieben, die Autorin Amelia Gates hat mich gefragt ob ich ihr Buch Crave: Liebe, Lust, Verlangen lese und rezensiere. Da hab ich natürlich sofort ja gesagt! 



Klappentext:Ich bin kein Engel, aber ihm gegenüber habe ich mich himmlisch verhalten. Ich bin keine Heilige, aber ich habe mich aller meiner Sünden entledigt. Mein Name ist Keira und ich bin nicht länger eine Hure. Ich habe mich verändert, für die Liebe, für Möglichkeiten und ich habe mich verändert, weil es der einzige Weg war, wie ich seine Liebe bekommen konnte. Aber dann hat er mir, wie jeder andere Mann auch, bewiesen, dass selbst etwas, was sich so perfekt anfühlt, so unglaublich falsch sein kann. 
Er hinterließ mich bittend; mit unausgesprochenen Geheimnissen. Was er nicht wusste, wenn man eine Frau in die Arme eines anderen Mannes fallen lässt, könnte sie sich selbst fallen lassen. 
Was er nicht wusste war, dass er der falschen Person erlaubte, sie zu fangen. Sex mag vielleicht nicht alles heilen, aber es war meine Medizin. 
Mein Name ist Keira und ich bin nicht länger eine Hure, aber wenn ich mit ihm im Bett bin, dann ist nichts tabu. Der Mann, der mich fallen ließ, mag gewusst haben wie man Liebe macht, aber der Mann der mich fing, wusste wie man fickt. Jetzt ist er der, den ich will. Jetzt ist er der, nach dem sich mein Körper sehnt. 
Es ist nicht meine Schuld. 
Es ist nicht meine Schuld, dass ich süchtig nach seiner Sünde bin.




 Das Cover sagt schon worum es in diesem Buch geht. Das Buch bekommt von mir 4 Sterne, da es mich nicht ganz so dolle gefesselt hat, es ist trotzdem ein tolles Buch. Es geht um Keira. Ihr Freund Jimmy hat sich gerade von Ihr getrennt und sie ist am Boden zerstört. Für eine Weile zieht sie zu ihren besten Freund Kevin. Als sie eines Abends gemeinsam angetrunken nach Hause gehen, funkte es zwischen den beiden. Kurz bevor es zum Sex kommt reißen sie sich zusammen. Doch immer wieder taucht eine sexuelle Spannung zwischen den beiden auf. Das Buch hat mir gut gefallen. Man kann es leicht und zwischen durch lesen. Schon nach den ersten paar Zeilen war ich überzeugt das das Buch gut wird! In dem Buch geht es um Liebe, Lust und Verlangen. Allerdings enthält das Buch sinnliche Szenen die nur für ältere, also volljährige, geeignet sind. Weshalb ich das Buch nur für ältere empfehlen kann. Die Charakter haben mich sehr angesprochen und waren mir gleich sympatisch! Ich hoffe es kommt noch ein zweiter Teil raus, denn ich würde gerne wissen wie es mit Keira weiter geht! Als ich das letzte Kapitel gelesen habe, war ich ein bisschen enttäuscht das es jetzt schon zu Ende ist! Ihr könnt es auf Amazone als Ebook kaufen.

Fazit: Wer lust hat etwas leichtes mit Liebe, Lust und Verlangen zu lesen, dann ist Crave das richtige Buch!


Donnerstag, 6. August 2015

Evermore - Die Unsterblichen

Hallo ihr, ich habe endlich mit der Evermore Reihe angefangen, die ich  schon so lange lesen will!  Der erste Teil der Reihe heißt Evermore - Die Unsterblichen von Alyson Noel. 




Klappentext: Als Ever ihm zum ersten Mal in die Augen sieht, scheint ihre Welt plötzlich eine andere zu sein. Damen hat etwas, das Ever tief berührt. Seit sie als Einzige schwer verletzt den Autounfall überlebt, dem ihre gesamte Familie zum Opfer fiel, hat sie sich nicht mehr so glücklich gefühlt wie in diesem Augenblick. Aber irgendetwas ist merkwürdig an Damen. Denn seitdem sie dem Tod so nahm war, besitzt sie die einzigartige Fähigkeit, die Gedanken der Menschen um sie herum hören zu können. Doch nicht so bei Damen: keine Gedanken, nicht der leiseste Ton, nichts. Kann es sein, das Damens Seele tot  ist und er schon länger nicht mehr lebt? Aber woher kommen dann die starken Gefühle, die sie beide verbinden?



Das Cover finde ich wunderschön! In schwarz und dann mit der roten Tulpe, wo dann Vögel raus fliegen. Das Buch hat mir richtig gut gefallen! Es bekommt von mir 5 Sterne. Es geht um Ever, sie hat ihre ganze Familie bei einem Autounfall verloren. Sie wohnt jetzt bei ihrer Tante. Seit dem Autounfall kann sie die Gedanken von den Menschen um sich herum hören, sie sieht Geister, kann die Aura der Menschen sehen und in die Zukunft schauen. Doch dann bekommt Ever einen neuen Mitschüler, Damen Auguste, bei ihm kann Ever keine Aura sehen und keine Gedanken hören. Als sie Damen das erste mal in die Augen schaut erstarrt sie und sie ist unfähig zu sprechen. Denn Damen ist unbestreitbar schön, seine mandelförmigen Augen kommen Ever vertraut vor. Es ist nicht nur das Aussehen von Damen, das Ever erstarren lässt, sonder auch das er keine Aura hat. Wenn jemand keine Aura hat bedeutet das eigentlich er ist Tot. Ever versucht heraus zu finden warum Damen keine Aura hat und deckt dunkle Geheimnisse. Das Buch ist echt toll, was mich ein bisschen gestört hat, das Alyson es so in die länge gezogen hat bis man erfährt warum Damen keine Aura hat und so anders ist. Sonst war das Buch echt spannend, zwischen durch war es auch echt traurig und romantisch. Also genau die passende Mischung. Was mir auch gut gefällt das die Beziehung zwischen Damen und Ever nicht perfekt ist. Sie streiten öfters, Damen verheimlicht etwas vor Ever und verschwindet manchmal einfach. Ich freue mich schon auf die weiteren Fünf Bücher der Evermore Reihe!

Fazit: Das Buch ist spannend, traurig und romantisch. Es geht wie man zuerst denkt NICHT um Vampire. Es ist mal eine andere Geschichte, die es noch nicht so oft gibt!







Dienstag, 4. August 2015

Flüsterndes Gold

Hallo Leute, heute habe ich Flüsterndes Gold von Carrie Jones für euch. Ich habe es beim durch stöbern der Bibliothek gefunden. Das Buch ist echt super, es geht um böse Elfen und Werwesen. Viel Spaß bei der Rezension!



Klappentext:-Nick? Bist du da draußen?- Und da höre ich es, das wütende Geheul eines Hundes. Ich erstarre. Und dann höre ich etwas noch Schlimmeres. Vom Waldrand kommt ein heiseres Flüstern. Es ist nicht Nicks Stimme, aber ich erkenne sie. Ich habe sie gestern Abend gehört, als ich laufen war.
-Zara-, sagte sie.-Komm zu mir.-

Zara zieht zu ihrer Großmutter ins einsame und verschneite Maine, und gleich am ersten Schultag verliebt sie sich in Nick - Nick, der sie vor dem seltsamen Fremden beschützt, der ihr immer wieder auflauert, und Nick, der ihr nicht nur die dunkle Seite ihrer idyllischen neuen Heimat offenbart, sondern selbst ein übernatürliches Geheimnis hat...



Ich finde das Cover von dem Buch sehr schön, mit dem halben Gesicht, den goldenen Lippen und unten am Hals diese schwarzen Bäume. Was mir auch gut gefällt, ist das der Titel auch in Gold geschrieben ist. Das ganze Cover passt auch gut zu der Geschichte! Das Buch bekommt von mir 5 Sterne. Zara hat vor kurzem ihren Stiefvater, der für sie aber wie ein richtiger Vater war, verloren. Ihre Mom macht sich sorgen um sie und schickt sie ins kalte Maine zu ihrer Großmutter. Dort taucht immer wieder ein mysteriöser Mann auf der sie zu verfolgen scheint. Ihre neuen Freunde Devyn, Issie und Nick helfen heraus zu finden wer dieser Mann ist und was er von Zara will. Dabei decken sie ein paar übernatürliche Geheimnisse auf. Es scheint Elfen und Werwesen wirklich zu geben und Zara versucht heraus zu finden was sie damit zu tun hat. Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Eine tolle Geschichte aus genau der richtigen Mischung von Spannung, Fantasy und Romantik. Was wirklich interessant ist, das Zara immer wieder verschiedene Phobien aufzählt. Und als Kapitel Überschrift ist immer eine andere Phobie mit einer kurzen Erklärung, das finde ich echt cool! Das ist ein kleiner Tick von ihr, wenn sie nervös ist oder angst hat zählt sie verschiedene Phobien in ihren Gedanken auf und das beruhigt sie dann. Das Buch ist echt toll, ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Immer hab ich mir gesagt nur noch ein Kapitel dann höre ich auf, aber ich musste immer weiter und weiter lesen. Es war einfach die ganze Zeit soo spannend! Ich freue mich schon auf die anderen drei Teile der Need Reihe von Carrie Jones. 


Fazit: Wer gerne eine Spannende, Romantische und Fantasyreiche Geschichte mag, ist das Buch genau das richtige. Außerdem geht es in dem Buch um Elfen die böse sind und um Werwesen z.B. Weradler, Werbär und noch viele mehr Werwesen.









Sonntag, 2. August 2015

Touched-Die Macht der ewigen Liebe

Hey ihr, ich habe mir den letzten Teil der Touched Reihe aus der Bibliothek aus geliehen, Touched - Die Macht der ewigen Liebe von Corrine Jackson. Auch das letzte Buch hat mir sehr gut gefallen und ich muss mir irgendwann die Touched Reihe kaufen, damit ich sie in meinem Regal stehen habe!


Klappentext: Vier Monate ist es her, dass Remys Großvater, einer der wenigen männlichen Heiler, ihren Vater Ben gekidnappt hat und ihre Stiefmutter Laura im Koma liegt. Remy lässt Laura in der Obhut von Lottie Blackwell zurück, um Blackwell Falls zusammen mit Asher und Lucy zu verlassen. Das Trio muss sich vor Männern verstecken, die ihr Großvater ihnen hinterhergeschickt hat. Von ihren Freunden unterstützt, versucht Remy, ihren Vater zu befreien. Alles läuft auf ein letztes Treffen mit ihrem Großvater hinaus. In einem aufwühlenden Kampf  besiegt sie ihn schließlich, ihr Vater kann befreit werden. Remy taucht immer wieder in die Geschichte der Heiler und Beschützer ein und erfährt, welche Rolle ihr - halb Heilerin, halb Beschützerin - zugedacht ist. Im Verlauf der Geschichte merkt Remy, dass sie und Asher sich zu sehr verändert und voneinander entfernt haben, als dass sie ein Paar bleiben können - die beiden trennen sich. Remy gibt den zarten Gefühlen für Gabriel nach. Für immer? 


Das Cover ist so ähnlich gehalten wie die anderen. Wieder ist das Mädchen abgebildet, was vielleicht Remy darstellen soll, nur das es dieses mal in gelb orange ist. Das Buch bekommt von mir 5 Sterne. Ich kann sagen das mir dieser Teil der Touched Reihe mit dem zweiten am besten gefallen hat! Remy, Asher und Lucy sind auf der Flucht. Es wird immer Schwieriger zwischen Asher und Remy, er hat sich verändert und weicht Remy aus. Die drei suchen neben bei noch nach Ben, Lucys und Remys Vater zu finden. Remys Großvater Franc will das Remy sich ihn ausliefert, doch das wird Remy niemals tun. Nach einiger Zeit auf der Flucht kommen Erin, Lottie und Gabriel dazu und helfen heraus zu finden wo Remys und Lucys Vater ist. Zwischen Gabriel und Remy fängt es an zu funken und Remy weiß nicht ob sie ihre Gefühle ein gestehen soll oder nicht. Mittlerweile mag ich Gabriel lieber als Asher und ich hab mir die ganze Zeit gewünscht das Gabriel und sie zusammen kommen. Doch man konnte nie sagen was Corrine als nächstes für eine Bombe platzen lässt. Was mir sehr gut gefallen hat, das das Buch nicht vorhersehbar war. Mit dem Ende hätte man niemals gerechnet und trotzdem was es ein gutes Ende. Einer guter Abschluss für die Reihe! Ich habe bis jetzt nur zwei mal bei Büchern geweint und dieses Buch hat es geschafft das ich auch noch ein drittes mal weine. Es war noch ziemlich zu Anfang und ich habe mich so in Remy hinein versetzen können, ich hab einfach mit ihr mit gefühlt. Das war echt traurig! Insgesamt ist das Buch aber spannend und auch Lustig. Zwischen durch musste ich echt lachen weil viele Sachen und Gespräche sehr humorvoll gehalten sind, was mir aber gut gefallen hat. Das Buch hat alles was ein Buch brauch traurige Stellen wo man weinen muss, lustige Stellen wo man lachen muss, spannende Stellen wo man mit fiebert und noch so viel mehr! Am Ende hat Corrine Jackson wieder eine Liste von Liedern die sie beim schreiben des Buches gelesen hat auf gelistet, das fand ich wieder total gut.

Fazit: Das Buch muss man einfach lesen wenn man die Reihe angefangen hat!!