Mittwoch, 15. Februar 2017

Opposition - Schattenblitz

Hey ihr, heute gibt es direkt die Rezension von Opposition - Schattenblitz von Jennifer L. Armentrout, da ich das Buch heute zu Ende gelesen habe. Und somit habe ich auch die Lux-Reihe beendet, was ich echt schade finde, weil ich die Geschichte von Daemon & Katy unglaublich toll fand. Als nächstes kommt dann Oblivion dran, das Buch ist der Anfang aus Daemons Sicht. Viel Spaß



Titel: Opposition - Schattenblitz
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: Hardcover 411 Seiten
Preis: Hardcover 19,99 Euro
Reihe: Lux-Reihe




Klappentext:
Katy kann noch immer nicht glauben, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jeglicher Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt - bevor alles verloren ist.

Inhalt der Geschichte:
Seit der Lux-Invasion hat Daemon sich nicht mehr bei Katy gemeldet. Sie weiß nicht wo er ist und wie es ihm geht. Ist Daemon noch ihr Daemon den sie kennt und liebt? Warum sind die Blacks ohne ein Wort zu sagen mit den Neuankömmlingen mitgegangen. Seitdem die Lux auf der Erde gelandet sind herrscht Krieg, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Ist Daemon noch der Alte? Wie wird es mit den Lux weitere gehen & wie weit werden die Lux wirklich gehen um ihr Ziel zu erreichen?

Cover: 
Wie ich auch schon bei Origin gesagt habe sind die Cover dieser Reihe einfach immer super schön und aneinander angeknüpft. Ich würde mir die Bücher auch allein nur wegen dem Cover kaufen.

Meinung: 
Oh das Buch war einfach soo schön. Ich kann gar nicht glauben das Opposition der letzte Teil dieser wunderbaren Reihe ist. Auch wenn ich noch nicht recht weiß wie ich ohne Daemon und seine sarkastischen Bemerkungen weiterleben soll. Daemon einfach nur perfekt. Ich musste gleich zwei Mal weinen. Ein Mal weil Katy sowas wunderschönes über Liebe gesagt hat, was mich einfach gerührt hat. 

Zitate


"O Gott, wie sehr ich Daemon liebte. Ich war so verliebt in ihn wie damals, als mir zum ersten Mal klar geworden war, was dieses Auflodern zu bedeuten hatte, dieser fast elektrische, Schock, der mich jedes, Mal durchfuhr, wenn wir uns berührten."

"Wie viele Stunden, Tage, Monate oder Jahre uns blieben, spielte keine Rolle; wir würden immer zusammen sein."



Ich weiß nicht, aber als ich das und auch noch den Rest gelesen habe musste ich einfach weinen. Außerdem auch relativ am Ende des Buches, aber da könnt ihr euch ja selber überraschen lassen. 
Es war einfach wieder sehr spannend und ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen. Allerdings muss ich sagen das ich mich dieses Mal nicht so in Katy hineinversetzen konnte. Das lag aber vielleicht auch daran, dass das Buch wieder aus Katys und Daemons Sicht geschrieben ist und ich so immer hin und her switschen musste. Trotzdem ist es ein sehr tolles Buch, wie auch der Rest der Reihe und ein schöner Abschluss. Das Buch bekommt natürlich wie die ganze Reihe 5 Sterne von mir.  


Fazit: Ein gelungener und spannender Abschluss für die Lux-Reihe. Muss man unbedingt gelesen haben!



Dienstag, 14. Februar 2017

Origin - Schattenfunke

Hallo meine Lieben, ich habe gerade bemerkt das ich Origin - Schattenfunke von Jennifer L. Armentrout noch gar nicht rezensiert habe, dabei habe ich das Buch schon vor Ewigkeiten gelesen. Ich bin momentan nicht so aktiv gewesen. Das ist mir bewusst, doch ich hatte entweder keine Zeit oder auch leider oftmals einfach keine Lust zu lesen. Ich hoffe ich kann Origin jetzt überhaupt noch gerecht werden, nachdem es doch eine Weile her ist das ich es gelesen habe.


Titel: Origin - Schattenfunke           
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: Hardcover 446 Seiten
Preis: Hardcover 19,99 Euro
Reihe: Lux-Reihe





Klappentext: 
Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechten Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden - doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist ...


Inhalt der Geschichte:
Daedalus hat Katy in seinen Händen und führt immer wieder schreckliche Experimente mit ihr durch. Katy leidet fürchterlich, nicht nur wegen den Experimenten, sondern auch durch die Trennung von Daemon. Und Daemon leidet ebenso, zwar nicht körperlich, aber genauso durch die Trennung von Katy. Daemon versucht alles um zu Katy zu gelangen und sie zu befreien! Außerdem erfährt Katy mehr über die Lux und ist nicht mehr sicher ob Dee und Daemon ihr wirklich alles erzählt haben.


Cover: Zu dem Cover kann ich bei dieser Reihe eigentlich jedes Mal das gleiche schreiben. Ich finde sie so unglaublich schön und das jedes Mal aufs neue wieder.


Meinung: Auch wenn es schon ein bisschen her ist das ich das Buch gelesen habe, weiß ich trotzdem noch wie es mir gefallen hat, denn an so ein Buch kann man sich immer wieder erinnern! Die Reihe geht spannend weiter. Wie in jedem Teil dieser Reihe konnte ich mich wieder mit Katy unglaublich gut identifizieren und hinein versetzen. Das war einfach wieder unglaublich spannend und mitreißend! Durch Daemons schlagfertige und sarkastische Antworten musste ich oft schmunzeln und manchmal sogar lachen. Jennifer bekommt es einfach immer wieder hin, trotz der Spannung, die sarkastischen Antworten von Daemon mit ein zu bringen, die auch echt in keinem Buch fehlen dürfen! Außerdem konnte man das erste Mal in diesem Teil aus Daemons Sicht lesen, was ich durchaus sehr interessant fand. Was ich auch sehr spannend fand, war die Erkenntnisse über die Orgins! Und ich war auf jeden Fall gespannt wie es mit ihnen weiter geht. Und das Ende, ja es ist Mal wieder ein super schreckliches Ende. Dafür hat Jennifer auf jeden Fall Talent. Auch in Opal hat sie uns ja schon mit einem spanenden Ende gefoltert. Wie jedes Buch aus dieser Reihe, bekommt auch Origin wieder 5 Sterne von mir! 


Fazit: Wie schon gesagt ist der Teil genauso gut wie der Rest der Reihe. Da gibt es einfach nicht mehr viel zu sagen, außer: Man muss die Reihe einfach weiter lesen. Man MUSS! 





Mittwoch, 9. November 2016

Selection - Die Elite

Hallo meine Lieben, ich habe gestern noch Selection - Die Elite von Kiera Cass beendet. Das ist der zweite Teil der Selection Reihe und ich habe das Buch sofort, nachdem ich den ersten Teil beendet habe, angefangen zu lesen. Ich liebe diese Reihe einfach und freue mich unglaublich auf den dritten Teil. Maxon ist so toll, man muss ihn einfach lieben! Viel Spaß beim lesen meiner Rezension :)



Titel: Selection - Die Elite
Autorin: Kiera Cass
Verlag: Fischer Verlag
Seitenanzahl: Taschenbuch 376 Seiten
Preis: Taschenbuch 9,99 Euro
Reihe: Selection



Klappentext:  Das ganz große Glück?

Nur noch sechs Mädchen kämpfen um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illéa. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz ihrer ersten großen Liebe Aspen? Oder doch den charmanten, gefühlvollen Prinzen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einen schrecklichen Vorfall, der alles ändert.



Inhalt: Die Geschichte von America geht weiter. Viele der Erwählten wurden bereits ausgeschieden und nun sind nur noch sechs Mädchen übrig geblieben. Eine davon ist America. Es wird immer schwieriger für sie und sich muss sich langsam entscheiden was sie will. Außerdem passieren immer mehr Sachen, es geht immer mehr um wichtige Entscheidungen die getroffen werden müssen. Beziehungen brechen, Freundschaften werden geschlossen. Es geht drunter und drüber...



Cover: Auch bei diesem Teil der Reihe ist das Cover wunderschön. Auch wenn Orange jetzt nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe ist, ist das Cover trotzdem so toll, mit dem Kleid und dem Hintergrund. 



Meinung: Auch dieser Teil ist sehr toll und ich habe das Buch fast in ein paar Stunden durchgelesen. Nachdem ersten Teil musste ich einfach wissen wie es weiter geht. Außerdem ist das Buch super spannend. Ich musste mich zwingen aufhören zu lesen. Ich habe so viele Gefühle durchlebt als ich das Buch gelesen habe. Es war zwischen zeitig so mitgenommen, es ist echt heftig was in dem Buch passiert. Ich hab sogar ein paar Tränen vergossen. Es war auf jeden Fall mehr Aktion als im ersten Teil, trotzdem war es sehr spannend. Es ist eine sehr gute Fortsetzung und ich bin mir sicher das auch die weiteren Bücher sehr gut werden. Außerdem liebt man Maxon immer mehr und mehr, allerdings fange ich an langsam America ein bisschen unsympathisch zu finden. Das Buch bekommt selbstverständlich 5 von 5 Sterne!



Fazit: Spannende und sehr gute Fortsetzung. Man erlebt ziemlich viele Gefühle und total fesselnd.


                         ~Valerie







Montag, 7. November 2016

Selection

Hallo ihr, ich habe gerade Selection von Kiera Cass zu Ende gelesen und setze mich mal direkt an die Rezension, da ich es schon oft aufgeschoben habe und es irgendwie dann untergegangen ist. Viel Spaß beim lesen!



Titel: Selection
Autorin: Kiera Cass
Verlag: Fischer Verlag
Seitenanzahl: Taschenbuch 366 Seiten
Preis: Taschenbuch 9,99 Euro
Reihe: Selection Reihe


Klappentext:  35 perfekte Mädchen - und eine von ihnen wird erwählt.

Sie wird Prinz Maxon heiraten den Thronfolger des Königreiches Illeá. Für die hübschen America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis?
Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, obwohl ihr Herz noch immer für Aspen, ihre heimliche große Liebe schlagt?


Inhalt: In Selection geht es um America Singer. Sie gehört der Kaste 5 an. Sie und ihre Familie haben nicht besonders viel Geld, aber sie mussten nicht hungern, jedenfalls nicht so dolle wie die anderen Kasten unter ihnen. Doch dann bekam America einen Brief, sie hatte die Chance an einem Casting teil zu nehmen. Ein Casting für einen Platz neben Prinz Maxon. Sobald man am zu den 35 Erwählten gehört, steigt man auf in Kaste 3 und die Familie bekommt für die Zeit in der das Mädchen im Palast wohnt einen Betrag von Geld ausgezahlt. America weigert sich am Casting teil zu nehmen, doch ihre Mutter so wir ihr heimlicher Freund Aspen bestehen da drauf und letzt Endlich nimmt sie an dem Casting teil. Allerdings ist sie der festen Überzeugung das sie so oder so nicht ausgewählt wird...


Cover: Ich liebe das Cover. Es ist einfach so wunderschön. Das Mädchen ist wunderschön. Das Kleid ist wunderschön. Alles ist wunderschön. Selbst wenn das Buch an sich scheiße gewesen wäre, ich hätte es mir allein schon wegen des Covers gekauft.


Meinung: Ich liebe das Buch. Ich liebe Maxon. Mehr gibt es nicht zu sagen. :D Nein ernsthaft, das Buch ist einfach der Hammer. Die Regeln in Illeà sind echt sehr hart und es ist tatsächlich ein ganz bisschen so wie Tribute von Panem, woran ich allerdings überhaupt nicht dran denken musste. Es gibt 8 Kasten, wobei die 1. Kaste die Königsfamilie ist und die 8. Kaste Obdachlose. Außerdem gibt es echt strenge Regeln, es gibt zum Beispiel eine Ausgangssperre und etliche Sachen die man machen muss, darf und nicht darf. Und ein Capitol. America ist wie schon gesagt in Kaste 5, ihre Familie verdient ihr Geld mit Kunst und Musik. America ist bescheiden und braucht nicht viel. Tatsächlich denkt man der Prinz Maxon ist eingebildet, allerdings lernt man ihn im laufe des Buches kennen und er ist nicht nur unglaublich heiß sonder hat auch einen wundervollen Charakter. Das Buch bekommt 5 von 5 Sterne. Und hat mich aus meiner Leseflaute rausgeholt.

Fazit: Hammer geiles Buch, super spannend und interessant. Hilft einen aus der Leseflaute rauszukommen. Man muss sofort den nächste Band in die Hand nehmen. Außerdem verliebt man unsterblich in Maxon.


                            ~Valerie








Sonntag, 4. September 2016

Stay with me

Hallo meine Lieben, ich habe in den Sommerferien Stay with me von J. Lynn durchgelesen, es aber total verplant die Rezension zu schreiben. Deswegen kommt sie jetzt. Und zwar ist das der vierte Teil der Wait for you Reihe und es handelt um Calla und Jax. Calla hat man schon in den anderen Büchern ein ganz bisschen kennen gelernt. Viel Spaß beim lesen :)





Titel: Stay with me
Autorin: J. Lynn
Verlag: Piper Verlag
Seitenanzahl: Taschenbuch 504 Seiten
Preis: Taschenbuch 9,99 Euro
Reihe: Wait for you



Klappentext: Selbst tiefe Wunden können heilen, doch die Narben bleiben für immer.

Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren - in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax - und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen ...


Inhalt: Calla wollte niemals wieder in ihre Heimatstadt zurückkehren, doch als auf einmal all ihr Geld von ihrem Konto verschwunden war und sie das Collage nicht mehr bezahlen konnte, war sie gezwungen zurückzukehren. Denn die Einzige die noch Zugriff auf ihr Konto hatte war ihre Drogenabhängige Mom Mona. Als sie in der Kleinstadt ankam, erfuhr sie das Mona spurlos verschwunden ist und auch noch sehr hohe Schulden hat, für die sie nun gerade stehen soll. Indem Mona`s, der Kneipe ihrer Mom, lernte sie den unglaublich heißen und charmanten Jackson James kennen, der die Kneipe vorübergehend leitet. Er hilft ihr, ihre Mutter zu finden. Während der Suche knisterte es heftig zwischen den beiden und Calla wird von zwielichtigen Typen bedroht.


Cover: Das Cover ist auch wie bei dem Rest der Reihe wunderschön und passt perfekt zu der Story.


Meinung: Das Buch war super spannend und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Wie auch bei den anderen Büchern der Reihe. Zuerst dachte ich, der Teil wird bestimmt nicht so gut weil es weder um Cameron und Avery noch um Tessa und Jase geht. Doch da habe ich mich getäuscht. Auch die Geschichte von Calla und Jax hat mich total überzeugt. Ich war mega gefesselt und konnte mich total in Calla hineinversetzen, was für mich zu einem guten Buch dazu gehört. Das Buch bekommt zu 100 Prozent 5 Sterne von mir und ich kann es für alle nur weiter empfehlen!!

Fazit: Eine wundervolle spannende Fortsetzung der Wait for you Reihe von J. Lynn. 




Freitag, 8. Juli 2016

Together Forever

Hallo meine Lieben, ich habe endlich Together Forever - zweite Chance von Monika Murphy zu Ende gelesen. Das Buch habe ich schon lange in meinem Regal stehen und vor ein paar Tagen habe ich es mir geschnappt. Together Forever wurde mir von Bloggerportal zugeschickt und ich war echt gespannt wie das Buch ist, da mich das erste nicht so fesseln konnte.





Titel: Together Forever - Zweite Chance
Autor: Monica Murphy
Verlag: Heyne < Verlag
Seitenanzahl: Taschenbuch 363 Seiten
Preis: Taschenbuch 8,99 Euro
Reihe: Together Forever Reihe




Klappentext: Die Einzige, die mir je etwas bedeutet hat, habe ich verloren - vor lauter Angst, das Zusammensein mit mir könnte sie kaputtmachen. Aber jetzt wird mir klar, dass ich ohne sie völlig verloren bin. Sie ist ein Teil meines Lebens ... und obwohl sie so tut, als würde sich ihre Welt ohne mich weiterdrehen, denkt sie noch genauso oft an mich wie ich an sie. Das weiß ich. Sie ist schön, süß - und so verdammt verletzlich, dass ich nicht mehr will, als ihr zu helfen. Für sie da zu sein. 
Sie zu lieben.
Wenn ich Fable doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würde sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.


Inhalt der Geschichte: Die Geschichte von Fable und Drew geht weiter. Drew hat Fable verlassen und sie sind beide am Boden zerstört. Von Liebeskummer geplagt arbeitet Fable weiterhin hart um die Miete zu bezahlen. Auf einmal taucht Collin auf, ein sehr charmanter, gut aussehender Typ, und bietet ihr einen Job an. Collin hat ein neues sehr beliebtes Restaurant aufgemacht und sieht in Fable potenzial. Indem Restaurant trifft sie seit längere Zeit wieder auf Drew. Drew will das Fable ihn eine zweite Chance gibt und auch wenn er sie sehr verletzt hat liebt sie ihn ...


Cover: Ich finde das Cover genau wie bei dem ersten Buch sehr schön und einladend. Es passt sehr gut zu der Reihe.


Meinung: Ich hatte sehr gehofft das mich dieser Teil mitreißen wird und mich so richtig fesselt. Doch das hat er leider nicht. Ich bin immer noch der Meinung das die Story anders ist und ich mag auch die Charaktere, aber trotzdem fesselt das Buch mich einfach nicht. Ich finde das echt schade und verstehe es auch nicht so wirklich. Wie auch im ersten Teil mochte ich Fable und Drew sehr gerne, konnte mich aber nicht in sie hineinversetzen. Die Story ging interessant weiter und das Ende, was irgendwie ziemlich überraschend war, war auch sehr schön. Fable und Drew haben immer noch mit ihren Problemen zu kämpfen und es stellen sich ihnen immer mehr Hürden in den Weg die sie meistern müssen. Auch wenn mich dieses Buch immer noch nicht fesseln konnte, hoffe ich doch sehr das der dritte und vierte Teil besser wird. Denn an sich kann Monika Murphy sehr gute Storys schreiben. Ich geben den Buch vier Sterne.


Fazit: Eine gute Fortsetzung, die aber trotzdem nicht fesselnd ist. Trotzdem ist das Buch zu empfehlen, alleine nur um zu erfahren wie es mit den Beiden weiter geht.


Vielen Dank an Bloggerportal das sie mir das Buch zugeschickt haben!










Freitag, 1. Juli 2016

Dark Nights

Hey ihr, ich habe gerade Dark Nights - Ewiges Begehren von Sylvia Day gelesen. Das Buch habe ich schon vor längerer Zeit von Bloggerportal zugeschickt bekommen. Ich muss echt sagen das mir das Buch richtig gut gefallen hat und ich es sehr spannend fand. Ich habe es vor einiger Zeit angefangen zu lesen und bin ungefähr bis zur Hälfte gekommen, dann kamen die Prüfungen dazwischen, weshalb ich erst jetzt wieder angefangen habe weiter zu lesen.




Titel: Dark Nights - Ewiges Begehren
Autor: Sylvia Day
Verlag: Heyne < Verlag
Seitenanzahl: Taschenbuch 379 Seiten
Preis: Taschenbuch 9,99 Euro
Reihe: Dark Nights Reihe




Klappentext: Die heißesten Engel aller Zeiten

Adrian Mitchell ist der Anführer einer Eliteeinheit von Seraphim, deren Aufgabe es ist, gefallene Engel, die sich der Liebe zu einem Menschen schuldig gemacht haben, zu jagen und ihrer gerechten Strafe zuzuführen. Als Adrian der hübschen Lindsay begegnet, kann jedoch auch er der Versuchung nicht mehr widerstehen und stürzt sich in eine heiße Affäre. Eine Affäre,die ihn nicht nur seine unsterbliche Seele, sondern auch sein Herz kosten könnte.


Inhalt der Geschichte: Adrian Mitchell ist der Anführer von Seraphim. Seine Aufgabe ist es Engel zu bestrafen, die sich der Liebe zu einem Menschen hingegeben haben. Doch dann trifft er auf die hübsche Lindsay und kann selber der Versuchung nicht widerstehen. Es entsteht eine heiße Affäre zwischen Lindsay und Adrian, was für beide sehr gefährlich wird ...


Cover: Das Cover ist eigentlich ziemlich schlicht gehalten, schwarz und dann die weiße Feder mit der roten Umrandung, das sind die Flügel von Adrian. Aber auch wenn es schlicht ist finde das Cover gut und es passt zu der Geschichte.


Meinung: Das Buch hat mir wirklich richtig gut gefallen. Es ist sehr spannend und man ließt nicht nur aus der Sicht von einer Person sondern von ganz vielen verschiedenen. Sowieso wird eher aus der Erzähler-Perspektive geschrieben, was ich aber nicht schlimm finde. Ist es mal etwas anderes und das finde ich gut. Ich konnte das Buch schon damals als ich angefangen habe es zu lesen, nicht aus der Hand legen und so ging es mir heute auch als ich den Rest des Buches gelesen habe. Es war super spannend, man hat sich zwar nicht so dolle in die Personen hineinversetzen können, weil es nicht aus der Ich-Perspektive geschrieben ist, aber dadurch hatte man nochmal eine ganz andere Sicht auf alles. Außerdem kam, wie ich fand das Ende ziemlich unerwartet. Erstens hat man nicht damit gerechnet dass das passiert, was passiert ist und auf einmal was das Buch zu Ende. Das Ende kam irgendwie ziemlich plötzlich, aber auch das fand ich nicht schlimm sondern eher gut. Es ist mal etwas anderes. Sowieso finde ich dass das ganze Buch mal etwas anderes ist und auch anders geschrieben ist. Sylvia Day ist eine sehr gute Autorin und alle Bücher die ich bis jetzt von ihr gelesen habe waren echt richtig toll!! Das Buch bekommt auf jeden Fall 5 Sterne von mir!


Fazit: Ein echt super tolles, spannendes Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann. Mit einem unerwarteten Ende. Auf jeden Fall empfehlenswert.


Vielen Danke an Bloggerportal, das sie mir das Buch zugeschickt haben.